schicker

Als Bezirksfeuerwehrkommandant freue ich mich, Sie auf unserer
Website begrüßen zu dürfen.

Diese soll Ihnen ausführliche Informationen über die Organisation
und die Aufgaben der Feuerwehren im Bezirk Gänserndorf bieten.


OBR Georg Schicker

Bootsbrand mit Menschenrettung in Orth a.d. Donau

Zu einem Bootsbrand nächst dem Hafen Orth wurden am Donnerstag, den 30. Juli 2020, um 14:05 Uhr, 9 Feuerwehren aus dem Bezirk Gänserndorf und 3 Feuerwehren aus dem Bezirk Bruck an der Leitha, sowie die Polizei und der Rettungsdienst alarmiert.

 

IMG 20200730 WA0012

Aus ungeklärter Ursache geriet ein Sportboot in Brand.

Zwei Personen konnten sich durch einen Sprung in die Donau vor den Flammen retten.

Sie wurden von einem Boot der Feuerwehr und einem Boot der Strompolizei aus dem Wasser gerettet.

Das brennende und führerlose Boot stellte die eingesetzten Kräfte, in der Strömung der Donau, vor eine besondere Herausforderung.

Das Boot konnte von den Feuerwehren gesichert und gelandet werden.

Anschließend konnte der Brand abgelöscht werden.

Die Besatzung des Sportbootes wurde dem Rettungsdienst übergeben und das Boot mit einem Wechsellader mit Kran aus dem Wasser geborgen.

Bezirksfeuerwehrkommandant OBR Georg Schicker bedankt sich bei allen eingesetzten Kräften der Polizei und Strompolizei, des Rettungsdienstes und der Feuerwehren für die reibungslose Zusammenarbeit, welche zu einem schnellen Einsatzerfolg geführt hat.

Mehr Fotos

Fotos: AFKDO Groß Enzersdorf / OBI Caroline Zatschkowitsch

Glück im Unglück - Einsatzkräfte sofort zur Hilfe!

An den vergangenen Wochenenden fanden an zwei Tagen insgesamt vier Wasserdienst-Workshops statt.

33 Schiffsführer aus dem Bezirk Gänserndorf hatten im Rahmen dieser Übungstage die Möglichkeit, ihr bereits erlerntes Wissen zu wiederholen und zu vertiefen.

Unterschiedlichste Gefahrenpotentiale wurden bei drei verschiedenen Stationen beübt.

Beim Arbeiten mit der Plätte wurde richtiges Verheften, Fahren, Ankern sowie Anlanden geübt.

Weiters wurde das Szenario Bootsbergung trainiert: Die Aufgabe war es, ein treibendes Boot einzufangen, richtig zu koppeln und anschließend abzuschleppen. Ebenso wurden verschiedene Einlässe erkundet und die Verheftmöglichkeiten der Ölsperren begutachtet.

Am letzten Halbtag während des Workshops kam es zu einem Einsatz: Ein Kanufahrer wollte beim Café Struden in Orth an der Donau anlegen, wurde von der Strömung erfasst und unter dem Schiff durchgezogen.

Die Freiwillige Feuerwehr – Orth, Mannsdorf, Probstdorf und Marchegg – führte sofort die Menschenrettung durch.

Feuerwehrarzt Dr. Klaus Legner von der Freiwilligen Feuerwehr Orth versorgte die Kanufahrer, welche dann der Rettung übergeben wurden.

Ebenso im Einsatz waren die Polizei, die Johanniter sowie das Rote Kreuz Groß Enzersdorf.

Mehr Fotos

Bericht: OBI Caroline Zatschkowitsch
Fotos: AFKDO Groß-Enzersdorf-Presseteam

Seite 1 von 239

Logo feuerwehr gv at

Weiterführende Links:

- Passwort ändern

- Support für feuerwehr.gv.at

____________________________

katschutz
_______________________________

ats untersuchung1

_______________________________

Aktuelle Termine

22.08.2020
Modul FWBW AFK GE - Teil 1
----------------------------
22.08.2020
Atemschutzuntersuchung
----------------------------
29.08.2020
Modul FWBW AFK GE - Teil 2
----------------------------
05.09.2020
Modul FWBW AFK GE - Teil 3
----------------------------
05.09.2020
Modul FWBW AFK MG - Teil 3
----------------------------
05.09.2020
Modul: Abschluss Truppmann
----------------------------
11.09.2020
AFK Gänserndorf - Fortbildung Wasserdienst
----------------------------
12.09.2020
Modul FWBW AFK ZI - Teil 1
----------------------------
12.09.2020
AFK Gänserndorf - Einsatzmaschinisten-Ausbildung
----------------------------
17.09.2020
Modul: Atemschutzgeräteträger
----------------------------
Zum Seitenanfang