Vysoka pri Morave (SK) / Geistige Brücke der Feuerwehrjugend

Vor vier Jahren hat OBI Alfons WEISS die Zusammenarbeit mit der Feuerwehrjugend in der Slowakei begonnen. Damals fuhren wir ins Ausland, jetzt vier Jahre später geht die Reise zu Freunden. Nicht nur die Jugend, sondern auch die Erwachsenen habe Freundschaft geschlossen und zeigen, wie Zusammenarbeit über alle Grenzen hinweg funktionieren kann.

Heuer waren über 50 österreichische Feuerwehrmitglieder aus 12 Wehren, mehrere Gruppen aus Tschechien und der Slowakei anwesend und haben gemeinsam Spaß gehabt. Egal ob Mädchen oder Jungs, egal welche Nation, egal welches Alter in allen brennt das selbe Feuer - ein Feuer, welches wir nicht löschen, sondern weiter anfachen werden. Bei diesen Treffen werden die Gruppen bunt gemischt, sowohl vom Alter und der Nationalität, die Aufgabe lautet verschiedene Stationen gemeinsam zu bewältigen und zu lösen.

Nicht die Stoppuhr, oder eine Punktewertung entscheidet über ein positives Abschneiden, sondern der Wille und die Bereitschaft, gemeinsam zu bestehen.

Auch heuer haben alle Teilnehmer bewiesen, dass dieses Konzept funktioniert und wir uns für eine gemeinsame Zukunft keine Sorgen machen müssen. Am Ende wurden alle Gruppen zum Sieger erklärt, jede andere Wertung hätte nicht der Realität entsprochen.

Noch während der Veranstaltung haben der ASBFJ V SCHWANDL Manfred und BSBFJ BI HOLY Peter beschlossen, vom 17. bis 19. August, eine gemeinsame Wasserdienstausbildung mit den slowakischen Kameraden der Feuerwehrjugend zu veranstalten. Die verantwortlichen Funktionäre haben bereits zugesagt und die Planungen sind im vollem Gang.

Zu den Fotos

Bericht: BSBFJ BI Peter Holy
Fotos: V A. Koch

Logo feuerwehr gv at

Weiterführende Links:

- Passwort ändern

- Support für feuerwehr.gv.at

____________________________

katschutz
_______________________________

ats untersuchung1

_______________________________

Aktuelle Termine

26.10.2018
Seminar: Gasbrandbekämpfung PRAXIS
----------------------------
29.11.2018
AFK GF: Fortbildung Verwaltungsdienst und Sachgebiet ÖA
----------------------------
Zum Seitenanfang