schicker

Als Bezirksfeuerwehrkommandant freue ich mich, Sie auf unserer
Website begrüßen zu dürfen.

Diese soll Ihnen ausführliche Informationen über die Organisation
und die Aufgaben der Feuerwehren im Bezirk Gänserndorf bieten.


OBR Georg Schicker

Auersthal / Ausbildungsprüfung Atemschutz

Nach intensiver Vorbereitung traten am 28. April 2018, 13 Kameraden der Feuerwehr Auersthal und acht Kameraden der Feuerwehr Groß-Schweinbarth vor die strengen Augen des Prüferteams unter der Leitung von BM Wolfgang Rappl zur Ausbildungsprüfung Atemschutz an.

Die Teilnehmer mussten ihr Können in den vier Disziplinen Ausrüsten, Personensuche, Hindernisstrecke sowie Geräteversorgung unter Beweis stellen. Die engen Zeitvorgaben erfordern eine intensive Vorbereitung durch die Teilnehmer und bewirken, dass auch im Ernstfall unter Stress jeder Handgriff sitzt.

Erstmals absolvierten FT Gerhard Felber und OFM Martin Vogl die Ausbildungsprüfung Atemschutz in der Stufe Bronze. Auch FT Andreas Kowatsch, LM Klaus Möstl, OFM Florian Schuster, HFM Johannes Marchart sowie LM Werner Hofer stellten sich der Herausforderung in der Stufe Silber. Besonders stolz sind wir auf die ersten sechs Kameraden die sich der Stufe Gold gestellt haben, dazu zählen ABI Peter Würrer, HBI Wolfgang Matzner, OFM Johannes Reithofer, LM Martin Glasl, BM Michael Möstl und OLM Christian Kaiser. Alle Teilnehmer bestanden die Ausbildungsprüfung mit Bravour.

Erstmals in der Geschichte der Feuerwehr Auersthal halten mit ABI Peter Würrer und HBI Wolfgang Matzner Mitglieder mit dieser 12. und letzten Prüfung je 4x die Höchststufe Gold: Ausbildungsprüfung Atemschutz Gold, Ausbildungsprüfung Technischer Einsatz Gold, Ausbildungsprüfung Löscheinsatz Gold und das Feuerwehrleistungsabzeichen in Gold.

Bezirkskommandant Stellvertreter BR Robert Jobst überzeugte sich ebenfalls von den Leistungen und gratulierten allen Teilnehmern zur bestandenen Ausbildungsprüfung.

Herzliche Gratulation nochmals an alle Teilnehmer!

Fotogalerie der FF Auersthal

Grenzüberschreitende Schadstoffübung in Hohenau an der March

zum Fotoalbum

IMG 3491

Am Samstag den 14. April fand in Hohenau an der March eine großangelegte Schadstoffübung statt. an der neben dem Schadstoffzug des Bezirkes auch Feuerwehren

An der Großübung waren Schadstoffzüge aus der Slowakei, der Tschechischen Republik und dem Bezirk Gänserndorf beteiligt.

P1070018

Nach der Begrüßung durch Bezirksfeuerwehrkommandant Georg Schicker und einer kurzen Vorstellung der Übungsbeobachter und der Delegation aus beiden Nachbarländern, erfolgte um 09:00 Uhr die Alarmierung der FF-Hohenau zu einem Schadstoffeinsatz auf dem Gelände neben dem Sportplatz.

IMG 3526

Einsatzleiter Philipp Kuril, Kommandant der FF-Hohenau, erkundete nach dem Eintreffen die Lage und ließ die Menschenrettung zweier Personen aus dem Gefahrenbereich durchführen. Weiters wurden die Schadstoffeinheiten aus dem Bezirk sowie den Nachbarländern nachalarmiert. Neben der Einsatzleitstelle Hohenau wurde ein Einsatzleitfahrzeug aus der Slowakei in Stellung gebracht, welches von Vertretern der einzelnen Schadstoffzüge besetzt wurde.

IMG 3553

Die Übung wurde in drei Einsatzabschnitte aufgeteilt:

Eine Kollision von zwei Schadstoff-Transportern und einem PKW-Kombi, die 2 Transporter sind mit verschiedenen gefährlichen Stoffen beladen, bei beiden Transportern treten Schadstoffe aus, es gibt verletzte in diesem Bereich. Die Menschenrettung wird hier durch die Feuerwehr Hohenau durchgeführt und es werden die Schadstoffzüge alarmiert. Die Schadstoffzüge finden in diesem Bereich auch Behälter mit radioaktivem Material vor, die Spezialisten der tschechischen Einheiten überprüfen die Behälter und setzen in diesem Bereich Strahlenmessgeräte ein.

IMG 3497

Bei einem LKW tritt Schadstoff aus, es müssen die Behälter abgedichtet werden, das ausgeflossene Medium muss gebunden und aufgefangen werden um eine Ausbreitung zu verhindern. Die slowakischen Einheiten führen Messungen durch um das Produkt zu verifizieren.

IMG 3485

Bei einem Traktor mit Anhänger tritt Flüssigkeit von der Ladefläche aus. Auf der Ladefläche befinden sich mehrere undichte Behälter mit gefährlichen Stoffen. Der Schadstoffzug aus dem Bezirk Gänserndorf musste das Medium auffangen, die Behälter abdichten und Messungen durchführen.

IMG 3519

Es wurden zwei Dekontaminationsplätze errichtet um Ausrüstung und Schutzanzüge zu reinigen.

IMG 3489

Die gemeinsame, grenzüberschreitende Übung fand bei allen Beteiligten großen Anklang. Zahlreiche Übungsbeobachter, wie Mag. Andrea Perschl von der Wasserbauabteilung der NÖ Landesregierung, Stefan Loibl von der BH, Abteilungsinspektor Leo Tous vom BMI, Bürgermeister Robert Freitag, sowie Funktionäre des Bezirkes und der Abschnitte überzeugten sich vom Können der Schadstoffzüge aus dem In- und Ausland. Aus der Tschechei Oberst Ing. Mojmir Richtr, aus der Slowakei Major Ing. Juraj Klatik sowie zahlreiche Übungsbeobachter aus Politik und Feuerwehrwesen beider Länder.

IMG 3548

Bei der Übungsbesprechung im Feuerwehrhaus von Hohenau an der March betonte Bezirksfeuerwehrkommandant OBR Georg Schicker die hervorragende Zusammenarbeit aller Teilnehmer und bedankte sich bei dem Organisator BSBSD Viktor Böhm und bei der Feuerwehr Hohenau unter der Führung von HBI Philipp Kuril für die Ausarbeitung und Durchführung der Übung.

IMG 3404

Da im Ernstfall die Schadstoffe nicht vor "Grenzen" halt machen, ist es wichtig auch für länderübergreifende Szenarien gewappnet zu sein und das gelingt nur durch gemeinsame Übungen und gemeinsames Handeln.

zum Fotoalbum

IMG 3400

 

 

Seite 10 von 185

Logo feuerwehr gv at

Weiterführende Links:

- Passwort ändern

- Support für feuerwehr.gv.at

____________________________

katschutz
_______________________________

ats untersuchung1

_______________________________

Aktuelle Termine

23.08.2018
45. NÖ WLDA Gold
----------------------------
23.08.2018
62. NÖ WDLA Bronze und Silber
----------------------------
24.08.2018
62. NÖ WDLA Bronze und Silber
----------------------------
25.08.2018
62. NÖ WDLA Bronze und Silber
----------------------------
26.08.2018
62. NÖ WDLA Bronze und Silber
----------------------------
31.08.2018
20. Steir. WWLA Gold
----------------------------
31.08.2018
22. Steir. WWLA Bronze und Silber
----------------------------
01.09.2018
Modul: Feuerwehr Basis Wissen "feuerwehrübergreifend" Durchgeführt im Abschnitt Zistersdorf
----------------------------
01.09.2018
22. Steir. WWLA Bronze und Silber
----------------------------
08.09.2018
Abschluss Truppmann (ASMTRM)
----------------------------
Zum Seitenanfang